Was bedeutet Fork?

Du fräst dich was der Begriff Fork in der Kryptowelt bedeutet? Der Begriff bedeutet auf Englisch Gabel, und um eine Gabelung handelt es sich auch in der Welt der Kryptowährung, wenn von einem Fork gesprochen wird. Wie und warum diese Abspaltung zustande kommt werden wir in nachfolgendem Artikel erklären.

Bicoin Fork erklärung

Bei der Aufteilung Bitcoin zu Bitcoin Cash und Bicoin Gold handelte es sich um einen Hardfork


Warum kommt es zu einem Fork?

Kryptowährungen entwickeln sich rasch weiter. Bei dieser Entwicklung arbeiten viele Menschen mit, da es sich bei der Blockchain um Open Source Lösungen handelt, also für jeden frei verfügbar sind. Um die Kryptowährungen weiterentwickeln zu können, müssen auch die Protokolle immer wieder verändert, verbessert und angepasst werden.

Wie es aber auch in der realen Welt ist, wenn viele Menschen zusammen arbeiten, treten auch unterschiedliche Meinungen auf. So können sich verschiedene Gruppen von Minern in der Community bilden. Es wird von nun an auf zwei unterschiedlichen Blockchains gearbeitet. Diese Abspaltung nennt man Fork – durch die auch eine neue Kryptowährung entsteht.

Hard-Fork und Soft-Fork

Ein Hard Fork findet statt, wenn Änderungen in Protokollen der kryptografischen Währungen vorgenommen werden, die nicht abwärts kompatibel sind. Bei einem Hardfork beim Bitcoin zum Beispiel, müsste stets die neue Version verwendet werden, damit neue Blöcke anerkannt werden.

Bei einem Hardfork trennen sich nun sämtliche Nutzer der alten Version von den Nutzern der neuen Version. Es findet eine Gabelung statt und die Bitcoin Versionen sind von nun an auch nicht mehr miteinander kompatibel.Findet ein Soft Fork statt, so passiert eine Änderung im Protokoll der Kryptowährung.

Man spricht hier von einer abwärts-kompatiblen Blockchain, da auch nach der Änderung die alte Software mit den neuen Protokollen arbeiten kann. Das bedeutet, die alten Regeln gelten zusätzlich zu den neuen Regeln immer noch – die neue Blockchain läuft somit parallel zur alten. Bei einem Softfork werden Blöcke ungültig gemacht, die nicht laut der neuen Änderung erstellt wurden.

Forks sind nicht einfach durchzuführen und diese unterliegen einer langen Vorbereitung und gut durchdachter Planung. Häufig werden Hardforks bekannt gegeben, die jedoch nicht zum geplanten Zeitpunkt, eventuell später, vielleicht aber nie durchgeführt werden.

Softforks sind eine simple Möglichkeit, um die Bitcoin Blockchain einem Update zu unterziehen. Bei einem Softfork ist das Risiko gering, dass sich eine Gruppe aus der Community abspaltet.

Wegen Unstimmigkeiten zum weiteren Vorgehen nach einem Hacker Angriff wurde auch Ethereum geforked. So wurde die Ethereum Blockchain in Ether und Ethereum Classic gespalten (Infos dazu). Grund waren Unstimmigkeiten im Umgang mit dem Hack.


Wie kann man von einer Aufspaltung profitieren?

Wenn das eigene Wallet die Fork unterstützt, so werden zum Zeitpunkt der Fork für sämtliche Coins die selbe Anzahl an neuen Coins ausgegeben. Dies ist eine tolle Möglichkeit um kostenlos an neue Kryptowährungen zu gelangen.
was bedetet Fork
Was bedeutet Fork?
5 (100%) 1 vote